Freitag, 11. November 2016

Rezension Kristallschnee-Svea Lundberg

















Fazit:

Sveas Kristallschnee ist atemberaubend. Die Autorin versteht es hier ernste Themen anzusprechen und sie zu behandeln. Ihre Figuren im Roman haben Leben und tiefe was man bei anderen Büchern oftmals sehr vermisst. Sie versteht es Spannung bis ins letzte Eckchen aufzubauen und lässt einen oft die Luft anhalten. Die beiden Hauptdarsteller haben mir sehr gut gefallen. Hier sind nicht nur einfach zwei Menschen geschrieben wurden. Hier leben sie richtig. Das ausführliche Beschreibung der Gegend etc war sehr gut gelungen. man konnte es sich Bildhaft vorstellen. Die kleine Amelia hatte es mir sofort angetan. Ein liebes schüchternes Mädchen, was Hilfe braucht. Gut das Felix an der richtigen Stelle auf die Bühne tritt. Für mich war es ein tolles Lese vergnügen, was ich jedem sehr ans Herz legen kann. Hier reicht es von Glücksmomenten bis hin zu tränen die an vielen stellen bei mir geflossen sind. Svea versteht es mit sehr viel Gefühl zu schreiben, was aber nicht drückend sondern ganz oft sehr befreiend ist. 

Zu erwerben: Amazon